Informationen zur gewählten Veranstaltung

Datum
30.08.2024
bis
01.09.2024
Kategorie
Berg- und Hochtouren
Veranstaltung
Überschreitung Pflunspitzen und Kaltenberg
Organisation / Leitung
Sebastian Mohr
Beschreibung
Die Überschreitung der Pflunspitzen (2912 m) und des Kaltenbergs (2896 m) im Verwall bieten eine äußerst großzügige Klettertour, die den 2. Schwierigkeitsgrad nie überschreitet. Übernachtung in der Neuen Reutlinger Hütte (Selbstversorgerhütte) und im Kaltenberghaus. Anreise mit dem Zug.
Details zur Veranstaltung
1. Tag: Anreise mit dem Zug nach Langen am Arlberg. Aufstieg durch das Nenzingasttal zur neuen Reutlinger Hütte (1000 Hm, 4-5 h).
2. Überschreitung der Pflunspitzen und des Kaltenbergs von S nach N (2, 1000 Hm, 10 h), Übernachtung auf dem Kaltenberghaus.
3. Tag: Evtl. Krachelgrat von den Maroiköpfen zur Krachelspitze (2, 800 Hm 6 h), Abstieg nach Langen und Heimfahrt.
Anforderung Technik
**** / S4 (sehr schwer)
sonstige Anforderungen
Sicheres seilfreies Klettern im 2. Schwierigkeitsgrad. Beherrschen der Eistechnik auf leichten Gletschern.
Ausrüstung
Klettergurt, Helm, Steigeisen, Pickel
Treffpunkt
Bahnhof Rottenburg
Zeit
07:00 Uhr
Anreise (geplant)
Anreise mit Bahn/Bus
Vorbesprechung
27.08.2024, 19 Uhr im Hirsch
Kostenbeitrag DAV-Mitglieder
45,00 €
Hinweise/Bemerkungen
Die Neue Reutlinger Hütte ist eine Selbstversorgerhütte, deshalb müssen wir für die erste Nacht den Proviant hochtragen und selber kochen.
max. Teilnehmer
2
anmelden bis
01.03.2024
Tour-Nr.
BHT410
Termin 40/40